« QingBar MP101: Mini-Projektor für iPhone und iPod touch | Start | Schoko-Hülle fürs iPhone »

11.06.2008

iPhone-SDK: Keine Navigationssoftware erlaubt?

app_routeguidance.png
Ein Passus im iPhone-SDK-Agreement, dem sich iPhone-Entwickler zwingend unterwerfen müssen, sorgt für Verwirrung: «Applications may not be designed or marketed for real time route guidance», schreibt Apple in Absatz 3.3.7 des Dokuments, der sich auf Programme bezieht, die Location-based APIs einsetzen.
Mir ist allerdings weder klar, wie neu der spezifische Abschnitt ist, (das SDK-Agreement selbst wurde zuletzt Ende Mai 2008 überarbeitet), noch ob damit die Entwicklung von Navigationssoftware letztlich wirklich komplett ausgeschlossen wird. Auch die Nutzungsbedingungen für Google Maps enthalten z.B. einen entsprechenden Abschnitt.

TomTom verkündete erst kürzlich, dass eine eigene Navigationslösung bereits auf OS X iPhone läuft. Was Apple dazu denkt und wann diese erscheint, ist allerdings unbekannt. (via Boing Boing Gadgets)

Posted by Leo at 17:30 | Permalink

TrackBack

TrackBack-Adresse für diesen Eintrag:
https://www.typepad.com/services/trackback/6a00d83451c7b569e200e553666bdc8834

Listed below are links to weblogs that reference iPhone-SDK: Keine Navigationssoftware erlaubt?: