« MobileMe: E-Mail-Ausfall, Kommunikationsloch, Phishingproblem | Start | Apple ändert auch MobileMe-Packungstext von Push in Sync »

13.08.2008

MacBook und MacBook Pro: Apple tauscht abgenutzte MagSafe-Netzteile

magsafe_zugentlastung.jpg
Ah, die guten alten "Zugentlastungsschäden". Was auch immer diese sein mögen - ein grandios übersetztes Apple-Supportdokument empfiehlt jedenfalls, sich bei sichtbaren Abnutzungsspuren am oberen Ende des MagSafe-Netzteils von MacBook und MacBook Pro mit einem Apple-Händler in Verbindung zu setzen, denn das betroffene Netzteil wird auch außerhalb der Garantiezeit ausgetauscht: «Sofern Ihr Netzteil keine Anzeichen von Missbrauch aufweist, haben Sie unter Umständen Anspruch auf ein kostenloses Ersatznetzteil», so Apples vorsichtige Formulierung.
Die gezeigte Stelle bleibt der große Schwachpunkt unter den MagSafe-Netzteilen für MacBook wie MacBook Pro, trotz sanfter Modifikationen im Laufe der Jahre sind Abnutzungsspuren und Risse nichts allzu Ungewöhnliches. Netzteile mit den genannten 'Zugentlastungsschäden' sollten zudem frühzeitig ausgetauscht werden, da es an diesem Punkt teils gar zu brenzligeren Schmorstellen kam. Toller Tipp zum Schluss: «Vereinbaren Sie bitte einen Termin für den Genius Schalter, bevor Sie Ihren örtlichen Apple Händler aufsuchen.»

Posted by Leo at 10:22 | Permalink

TrackBack

TrackBack-Adresse für diesen Eintrag:
https://www.typepad.com/services/trackback/6a00d83451c7b569e200e553fd97828834

Listed below are links to weblogs that reference MacBook und MacBook Pro: Apple tauscht abgenutzte MagSafe-Netzteile:

» Anstandsloser Umtausch vom Macbook Netzteil from FitchundFetch
Nachdem ich diesen Artikel bei fscklog gelesen hab entschloss ich mich mal wieder mit meinen Freunden vom Apple Support zu telefonieren. 20 Minuten Gesprch, 1 Email mit dem Bild des Netzteils und ich bekomm Ersatz.  Fehler war das direkt unter d... [Mehr erfahren]

verlinkt am 13.08.2008 18:00:06