« Hotspots: T-Mobile-Hotspot-Ortssuche fürs iPhone | Start | App Store-Absagen mit NDA-Verweis [Update_2] »

23.09.2008

Android: T-Mobile G1 kommt erst 2009 nach Deutschland

t-mobileg1_front.jpg

Auf einer von Langeweile beseelten Pressekonferenz stellten heute T-Mobile, Google und HTC im Verbund das erste Android-basierte Mobiltelefon T-Mobile G1 vor. Der von HTC gefertigte Slider mit QWERTZ-Tastatur besitzt einen 3,2"-Touchscreen mit einer Auflösung von 480x320 Pixeln, ist komplett auf Googles Web-Dienste ausgerichtet und bietet erstmals Push-Mails für Gmail-Konten an.

t_mobileg1_qwerty.jpg

Ebenfalls vorhanden: Ein WebKit-basierter Browser, ein HTML-fähiger E-Mail-Client, der an den App Store angelehnte 'Android Market' sowie ein Programm für den Direktzugriff auf Amazon MP3 - auch hier funktioniert das Kaufen und Herunterladen von Musik nicht über das Mobilfunknetz, sondern ausschließlich über WLAN. Ebenso vertreten ist GPS, Google Maps (inklusive Straßenansicht) sowie ein IM-Client.

Das T-Mobile G1 wiegt 159 Gramm und umfasst eine 3-Megapixel-Kamera mit Autofokus. Es kommt Ende Oktober mit einer 1GB MicroSD-Karte für $180 (mit Zweijahresvertrag, Datentarif verpflichtend) in den US-Handel. Im ersten Quartal 2009 wird T-Mobile es dann unter anderem auch in Deutschland und Österreich anbieten.
Das anschließende Video demonstriert die enge Verzahnung des Mobiltelefons mit Googles Diensten.

Dieser Artikel erschien auch im 01blog (powered by CeBIT), für das ich momentan als Autor tätig bin.

Posted by Leo at 18:01 | Permalink

TrackBack

TrackBack-Adresse für diesen Eintrag:
https://www.typepad.com/services/trackback/6a00d83451c7b569e2010534c8cd33970c

Listed below are links to weblogs that reference Android: T-Mobile G1 kommt erst 2009 nach Deutschland:

» Erstes Android Smartphone: T-Mobile G1 from News@eShoppers.de
In den USA bringt T-Mobile mit HTC und Google das erste Android-Smartphone auf den Markt. Das T-Mobile G1 soll es nur in Verbindung ... [Mehr erfahren]

verlinkt am 24.09.2008 09:23:14