« Mein MacBook ist jetzt Bacbook | Start | NDA-Verweis in Apple-E-Mails "seit Jahren" vorhanden [Update] »

24.09.2008

Sammelsurium: Amazons Italo-iPhone 3G, HIMYM-iPhone-Interface, Mac=PC, Autokorrektur-Korrektur, iPhone-Spiele und Spekulationen: GTA, Bondage, Atari

Vor rund zwei Wochen bot Amazon.de kurzzeitig ein vertragsfreies 8GB iPhone 3G an und löste damit ordentlich Aufsehen und Verwunderung aus. Inzwischen werden die Vorbesteller beliefert und ein Leser schrieb mir, dass es sich bei seinem ausgelieferten Modell schlicht um ein italienisches iPhone 3G handelt. Dortzulande bieten sowohl Vodafone wie TIM das 8GB iPhone 3G vertrags- und netlockfrei zum Preis von 500 Euro an - Amazon verlangte dafür 750 Euro. (Danke, Joerg!)
--

himym_iphone.jpg
Das iPhone gab sich bei How I Met Your Mother bereits desöfteren prominent platzierte Ehre, in der aktuellen Folge S04E01 'Do I Know You' bekommt es gar sein eigenes Interface spendiert (dessen Witz allerdings nur Barney Stinson-Kenner verstehen). (Danke, Peter!)
--

Anstatt das Autokorrektur-Wörterbuch des iPhones durch wiederholtes Ablehnen einer spezifischen Korrektur zu trainieren, kann man "störrische" Wörter auch einfach zum Adressbuch hinzufügen - der Name eines angelegten Kontakts wird offenbar automatisch als richtig angesehen und nicht mehr mit Korrekturversuchen behelligt, wie flinkthink.ch ausführt.

Die Autokorrektur lässt sich auch mit einem simplen Trick überlisten: Man gebe einen beliebigen Buchstaben ein und springe anschließend vor diesen - alle nun getippten Dinge (jeweils mit dem angehängten Buchstaben) werden nicht korrigiert. (Danke an alle Tippgeber!)

Oder man aktiviert zusätzlich eine Tastatur einer Sprache, die noch keine Autokorrektur besitzt, wie z.B. Slowakisch. Dann ist allerdings QWERTY angesagt. (Danke, Christoph!)

Alle Umwege sind allerdings weder praktisch noch elegant und ich möchte persönlich nicht auf die (trainierte) Autokorrektur verzichten - all ihrer nervenden Ungereimtheiten zum Trotz.
--

Auch der Mac ist ein PC. (Danke, Johann!)
--

«escentric02 basiert auf einer beispiellos hohen dosis an ambroxan sowie muscone, dem naturidentischen molekül von echtem moschus. vetiver, zedernholz und ein hauch tonkabohne geben dem fond seinen warmen schmelz. iriswurzel, holunderblütenextrakt und hedione führen in die aromatisch-prickelnde kopfnote, die aus einem dreiklang aus gin and tonic, almdudler und dem geruch ?eines brandneuen apple laptops beim auspacken? besteht.» WTF? (Danke, Holger!)
--

missile_command.jpg
Atari veröffentlichte zwei Klassiker im App Store: Super Breakout (iTunes-Affiliate-Link) und Missile Command (iTunes-Affiliate-Link). Stückpreis: 4 Euro. Weitere sollen folgen. (Danke, Michael!)
--

Immerhin spekuliert ein Analyst worauf ich ebenfalls hoffe: GTA auf dem iPhone.
«And while Wii isn't really being considered at Rockstar at the moment, another very popular platform could be: Apple's iPhone. With GTA: Chinatown Wars coming to the DS and making use of the touch screen later this year, it wouldn't be too difficult for Rockstar to bring the game to Apple's increasingly important (for gaming and other apps) iPhone, notes Janco Partners analyst Mike Hickey», so GameDaily.
--

Zen Bound - ein "entspannendes Fesselspiel", demnächst im App Store. (via Waxy)

Posted by Leo at 18:35 | Permalink

TrackBack

TrackBack-Adresse für diesen Eintrag:
https://www.typepad.com/services/trackback/6a00d83451c7b569e2010534d23b61970c

Listed below are links to weblogs that reference Sammelsurium: Amazons Italo-iPhone 3G, HIMYM-iPhone-Interface, Mac=PC, Autokorrektur-Korrektur, iPhone-Spiele und Spekulationen: GTA, Bondage, Atari: