« iPhone-App Hotspot spart Bookmark für T-Mobile-Hotspots | Start | Gates und Seinfeld, Episode 2: 'New Family' (Video) »

11.09.2008

Sammelsurium: Nachlese + Kleinigkeiten zu iTunes 8 und den neuen iPods, Amazons seltsame iPhone 3G-Aktion, etc.

Mobile Safari unterstützt mit iPhone OS 2.1 skalierbare Vektorgrafiken. (Danke, Daniel!)
--

Nike+iPod-Anbindung ist vorerst nur dem iPod nano und iPod touch der zweiten Generation vorbehalten.
Unterstützung für Genius-Playlisten erhält auch der alte iPod touch mit iPhone OS 2.1, allerdings wohl weder der ursprüngliche iPod classic noch die dritte iPod nano-Generation.
--

Ein heute veröffentlichter Apple-Patentantrag setzt sich mit schlauer Kleidung ("smart garment") auseinander und führt die engere Verknüpfung des Nike+iPod-Moduls mit Laufschuhen aus, so dass dieses nur noch in den speziell dafür vorgesehen Schuhen zum Einsatz kommen könnte. Gleichzeitig wäre der Sensor in der Lage unter anderem über die Obsoletheit der Schuhe in Kenntnis zu setzen und in Verbindung mit GPS wäre es möglich, dem Laufenden ortsbezogene Werbung aufzudrängen.
--

Die neuen HD-TV-Serien aus dem iTunes Store können auch am Rechner angesehen werden, haben aber durchaus hohe Ansprüche: 2GHz Core 2 Duo und 1GB RAM sollten mindestens vorhanden sein. Sie nehmen außerdem kräftig Platz ein (meist über 1GB pro Folge), da zu der HD-Version zusätzlich eine eigene SD-Version heruntergeladen wird, die dann zum Übertragen auf iPhone, iPod touch und iPods bereitsteht.
--

Zur besseren Kenntnis der Neuerungen in iTunes 8 reicht die Lektüre genau eines äußerst detaillierten Artikels: Jesse David Hollingtons "Instant Expert: Secrets & Features of iTunes 8".
--

Für gute 24 Stunden bot Amazon das 8GB iPhone 3G vertrags- und netlockfrei für 750 Euro zur Vorbestellung an, ohne dabei allerdings einen Liefertermin zu nennen. Inzwischen wurde das Angebot wieder eingestellt, angeblich sollen aber alle bereits getätigten Bestellungen tatsächlich (irgendwann) ausgeliefert werden. Woher das entsperrte iPhone 3G stammt und wer dafür z.B. die Garantie übernimmt, beantwortete Amazon bislang nicht. Auch von Apple liegt keine Stellungnahme zu der Aktion vor.
Im Januar 2007 hatte Amazon das iPhone bereits für einen Fantasiepreis zur Vorbestellung angeboten, das Angebot nach wenigen Tagen aber ebenfalls wieder zurückgezogen. (Danke an alle Tippgeber!)
--

Zur Anpassung von iTunes 8 gibt es etliche Tipps bei macosxhints, z.B. um die iTunes-Store-Link-Pfeile zu deaktivieren, Genre im Browser auszublenden, CDs beim Importieren automatisch abzuspielen und die Tastaturbefehle für den neuen schicken Visualizer nachzuschlagen.
--

Die Handbücher für die neuen iPods: classic (1MB PDF), nano (1MB PDF), touch (12MB PDF)
--

Les Posen sammelte neue Keynote-Effekte, die Steve Jobs beim jüngsten Special-Event einsetzte.
--

iPhoneModem, aktuell in Version 1.5 kann nun über eine eigene Seite bezogen werden und lässt weiterhin das iPhone (Jailbreak vorausgesetzt) zum Modem für den nächstgelegenen Mac werden. (Danke, Jens!)
--

Toshiba stellte gestern eine 240GB sowie eine 120GB-Platte im 1,8"-Format vor. An der 240er hatte Apple offenbar kein Interesse, die 120er ersetzt die 80GB-Platte im iPod classic und dürfte mit einer Dicke von nur 5 Millimetern auch im nächsten MacBook Air landen.

Posted by Leo at 20:12 | Permalink

TrackBack

TrackBack-Adresse für diesen Eintrag:
https://www.typepad.com/services/trackback/6a00d83451c7b569e2010534a1635f970c

Listed below are links to weblogs that reference Sammelsurium: Nachlese + Kleinigkeiten zu iTunes 8 und den neuen iPods, Amazons seltsame iPhone 3G-Aktion, etc.: