« Einheits-Sammelsurium: flickr für MobileSafari, iTunes-Lizenzzahlungen, Hintergrund-App, die russische iPhone-Bob, etc. | Start | Fring im App Store: VoIP, Skype, SIP für iPhone und iPod touch 2G (Video) [Update] »

3.10.2008

The reports of Steve Jobs' heart attack are greatly exaggerated [Update]

Es ist simpel: Eine explosive Geschichte ausdenken, diese unter Bezugnahme auf anonyme Quellen z.B. bei CNNs Plattform für Bürgerjournalismus 'iReport' veröffentlichen, den Artikel dann bei digg.com platzieren, die eigenen 4chan-Trollkompañeros um fröhliche Digghilfe bitten und schon zieht die "Meldung" zwangsläufig Kreise - so wie z.B. der inzwischen entfernte "Bericht" über Steve Jobs' angeblichen Herzinfarkt, der von Apples Presseabteilung umgehend für falsch erklärt wurde.

ireport_jobs.png
Screenshot des ursprünglichen Berichts: Silicon Alley Insider

Bedenklich ist dabei keineswegs, dass irgendjemand irgendetwas irgendwo frei veröffentlichen kann, sondern das dieser ursprüngliche Unfug ungeprüft übernommen und unendlich wiedergekäut wurde. (Danke an alle Tippgeber!)

Update 4.10.08 13:55 Uhr: Die US-Börsenaufsicht (SEC) untersucht die Angelegenheit und CNN wird die über den Autoren der Falschmeldung vorliegenden Informationen aushändigen.

Posted by Leo at 16:12 | Permalink

TrackBack

TrackBack-Adresse für diesen Eintrag:
https://www.typepad.com/services/trackback/6a00d83451c7b569e201053520216c970b

Listed below are links to weblogs that reference The reports of Steve Jobs' heart attack are greatly exaggerated [Update]: