« MacBook Air: SSD statt HD für Frühbesteller | Start | Weitere Details zur MMS-Applikation für das iPhone »

24.11.2008

iPhone OS 2.2-Hacks: Straßenansicht für (alten) iPod touch, Emoji [Update]

Zwei .plist-Hacks für iPhone OS 2.2: Im 'iPod touch Fans'-Forum findet sich eine Anleitung, mit der die Google Maps-Straßenansicht auch auf dem iPod touch freigeschaltet wird. Bedingt durch die Methodik glaubt der iPod touch allerdings im Anschluss, ein iPhone zu sein, sucht deshalb in der Statusleiste nach einem Mobilfunknetz und verliert die Einstellungen für Musik. Der Hack lässt sich außerdem nur mit dem alten iPod touch nutzen, da noch kein Jailbreak der zweiten Generation möglich ist.
emoji.jpg
Steven Troughton-Smith beschreibt eine Möglichkeit, um die Emoji-Icons systemweit zu aktivieren, die normalerweise japanischen iPhone-Kunden vorbehalten sind. Schrecklich viel wird man auch damit allerdings nicht anfangen können, denn weder kann Mail.app in Mac OS X mit den Icons umgehen, noch andere iPhones - solange diese nicht ebenfalls auf den Hack setzen (oder in Japan mit einer Softbank-SIM betrieben werden).
Update 19:25 Uhr: Emojis können von anderen iPhones (mit iPhone OS 2.2) auch empfangen werden, dafür ist weder (wie von Apple angegeben) eine Softbank-SIM noch die entsprechende plist-Modifikation vonnöten. Zahlende iPhone-Entwickler können die Emojis auch ohne Jailbreak freischalten.

Posted by Leo at 13:18 | Permalink

TrackBack

TrackBack-Adresse für diesen Eintrag:
https://www.typepad.com/services/trackback/6a00d83451c7b569e20105361cc987970c

Listed below are links to weblogs that reference iPhone OS 2.2-Hacks: Straßenansicht für (alten) iPod touch, Emoji [Update]: