« Apple veröffentlicht iLife Support 8.3.1 für Mac OS X 10.4.11 | Start | Erscheint iPhone OS 2.2 am 21. November? [Update] »

11.11.2008

iPhone-Skurrilitäten: BlackBerry Storm-Tätowierung, iPhone-Rakete, Xbox 360 Chatpad, Optoma-Projektor

storm_iphone.jpg
Was ergibt weniger Sinn: Einen BlackBerry Storm auf den Unterschenkel zu tätowieren, oder sich ausgerechnet von einem iPhone-T-Shirt-tragenden Tätowierer den Zusatz 'iPhone Sucks' einritzen zu lassen? (via iPhoneblog.de)
--

Michael Koppelman schoss sein iPhone mit einer Modellrakete in rund 200 Meter Höhe und las anschließend die Daten von GPS und Beschleunigungssensor aus. (via MAKE)
--

optoma.jpg
Der angeblich weltweit kleinste und leichteste mobile Projektor Optoma wird ab Dezember in japanischen Apple Stores für umgerechnet rund 400 Euro verkauft (inklusive Verkabelung für iPhone und iPod). Der Projektor wiegt 120 Gramm, besitzt einen integrierten Lautsprecher, eine Akkulaufzeit von rund 2 Stunden und wirft das Bild mit einer Helligkeit von 10 Lumen in einer Auflösung von 480x320 Pixeln an eine bis zu 2,63 Meter entfernte Fläche.
David Pogue testete 'Optoma Pico Projector' jüngst für die NYT und spricht von einem Pries von $430. (Danke, mbaudis!)
--

iphone_chatpad.jpg
Die Tastatur-Hacks für das iPhone werden immer abstruser: Die neueste Variation verbindet ein Xbox 360 Chatpad mit einem Xbee-Funkmodul, dieses überträgt die eingetippten Daten an ein weiteres Funkmodul, welches wiederum an das iPhone angedockt ist.

Posted by Leo at 12:28 | Permalink

TrackBack

TrackBack-Adresse für diesen Eintrag:
https://www.typepad.com/services/trackback/6a00d83451c7b569e2010535ea7682970c

Listed below are links to weblogs that reference iPhone-Skurrilitäten: BlackBerry Storm-Tätowierung, iPhone-Rakete, Xbox 360 Chatpad, Optoma-Projektor: