« Sammelsurium: iTunesDB-Kontroverse, Details zu Googles Safe Browsing in Safari, App Store-Wankelmut, T-Mobiles iPhone-Angebot, etc. | Start | Apple Store: Reduzierte MacBooks, iMacs, iPods und Time Capsule [Update] »

27.11.2008

Sammelsurium: iPhone OS 2.2 erweitert Dockanschluss-Fähigkeiten, 24" LED-Cinema Display trifft ein, Emoji ohne Jailbreak, Apple Store München [Update]

Update 14 Uhr:
appleretail_m.jpg

appleretail_2.jpg

Fotos vom Apple Store München am heutigen Mittag. Eröffnung folgt angeblich "in Kürze". (Danke für die Fotos, Martin!)
--

24leddisp.jpg
Erste Auspackfotos und ein Erfahrungsbericht zum inzwischen eintrudelnden 24" LED-Cinema Display. Leider ist weiterhin unklar, welches Panel zum Einsatz kommt - erste Detektivarbeit weist in Richtung eines Samsung S-PVA-Panels, dies ist aber unbestätigt. (Danke, Rocco_Lonoce, Tilman und MD!)
--

Erstmals erklärt Apple öffentlich in einem Supportdokument, dass alle nach 2006 produzierten iPods sowie alle iPhone-Modelle mit einem Feuchtigkeitssensor versehen sind, der tief im Kopfhöreranschluss versenkt ist. Das iPhone 3G besitzt zusätzlich einen weiteren 'Liquid Submersion Indicator', der unter dem Dockanschluss positioniert wurde.
Auch die neuen Alu-MacBooks weisen entsprechende "Sensoren" in Tastaturnähe auf.
--

price_cat.png
Charles Teague nahm die Entwicklung des App Stores genau unter die Lupe und liefert einige nicht uninteressante Einsichten.
--

emoji_jb.jpg
Nise Design beschreibt einen Weg, um Zugriff auf Emoji-Icons auch ohne Jailbreak und plist-Bearbeitung unter iPhone OS 2.2 zu erhalten. Die Methode funktioniert über eine vCard, die etliche Adressbucheinträge mit den Icons hinterlegt. Diese können dann reihenweise (und wenig praktikabel) auf-/abgerufen werden - um ein bestimmtes Zeichen zu erhalten, müssen alle überflüssigen wieder gelöscht werden. (Danke, MD!)
Mindestens zwei Emoji-Enabler wurden inzwischen auch für den App Store eingereicht, ob Apple diese letztendlich zulässt, bleibt fraglich.
--

Ab iPhone OS 2.2 lassen sich die TV-Out-Fähigkeiten des iPhone- und iPod touch-Dock-Connectors auch von Drittentwicklern über das aktualisierte MediaPlayer-Framework nutzen. Offenbar ist dies allerdings hauptsächlich für ein reines Abspielen von Videos ausgelegt, denn der Touchscreen des iPhones bleibt bei der Nutzung inaktiv - immerhin kann der Beschleunigungssensor herangezogen werden. (Danke, Rocco_Lonoce!)

Neu ist seit iPhone OS 2.2 auch die Möglichkeit, Aufnahmegeräte am Dock-Connector zu betreiben. Während iPhone, iPhone 3G und iPod touch 2G jeweils ein Mikro über den Kopfhöreranschluss nutzen können, lässt sich damit z.B. auch der alte iPod touch für VoIP etc. heranziehen, Kauf eines entsprechenden Mikros vorausgesetzt.
--

RjDj (mehr darüber hier im fscklog) veranstaltet vom 12. bis zum 14. Dezember einen 'Sprint' in Kreuzberg, bei dem sich Musiker und Programmierer am Erstellen neuer RjDj-Scenes versuchen können.
--

iphone_v126.jpg
"iPhone V126", via Gizmodo.
--

Wie sich lose aus einigen Foreneinträgen herauslesen lässt, untersucht Apple zwei Grafikprobleme beim neuen 15" MacBook Pro und MacBook: Mancher 15" MacBook Pro-Bildschirm (Late 2008) geht beim Spielen plötzlich aus bzw. wird schwarz und lässt sich nur durch einen Neustart wiedererwecken. Das Problem tritt offenbar ausschließlich bei der Nutzung der dedizierten Grafikkarte auf.
Andere Nutzer berichten über "Verzerrungen" beim Scrollen in verschiedenen Browsern. Auch dieses Problem soll Apple bereits bekannt sein und durch einen Software-Fix beseitigt werden. (via AI)
--

Google will angeblich Picasa für Mac OS X anbieten und testet derzeit eine interne Betafassung.
--

µTorrent steht in einer ersten (offiziellen) Beta für Intel-Macs mit 10.5 bereit. Nicht getestet. (Danke, Kai!)

Posted by Leo at 11:04 | Permalink

TrackBack

TrackBack-Adresse für diesen Eintrag:
https://www.typepad.com/services/trackback/6a00d83451c7b569e201053626e17e970c

Listed below are links to weblogs that reference Sammelsurium: iPhone OS 2.2 erweitert Dockanschluss-Fähigkeiten, 24" LED-Cinema Display trifft ein, Emoji ohne Jailbreak, Apple Store München [Update]: