« Radeon HD 4870: Mini-DisplayPort für 2008er Mac Pro | Start | Die unwahrscheinliche Rückkehr der Apfeltaste »

4.03.2009

Verschmortes iPhone-Ladekabel

dockconn_schm.jpg
Das iPhone 3G von Tim Colbourne entflammte nach dem rund dreistündigen Aufladen am USB-Anschluss eines Dell Inspiron 6400 direkt am oberen Ende des Ladekabels und beschädigte dabei den Dock-Connector nachhaltig. Die Ursache des Schmorbrands bleibt unklar, offenbar ist Colbourne aber nicht gänzlich allein mit diesem Problem: Es gibt zumindest einen weiteren dokumentierten Fall aus Schweden. Nun sollte dies bei einer kleinen Zahl unter den weit über 10 Millionen verkauften iPhone 3G nicht für unmittelbare Sorgen sorgen, doch die Schmorproblematik erwischt Apple immer wieder und bei den MagSafe-Netzteilen entschied sich das Unternehmen im vergangenen August dazu, abgenutzte Exemplare vorsichtshalber kostenlos auszutauschen. (Danke, Tim!)

Posted by Leo at 17:09 | Permalink

TrackBack

TrackBack-Adresse für diesen Eintrag:
https://www.typepad.com/services/trackback/6a00d83451c7b569e20112791e014e28a4

Listed below are links to weblogs that reference Verschmortes iPhone-Ladekabel:

» iPhone-Kabel schmort beimLaden from
iPhone brennt beim Laden Yesterday I connected my iPhone 3G to my computers USB port and left it to charge. Three hours later it caught fire. Heres a picture of the aftermath. www.aromanthought.com iPhone läd, plötzlich fängts a... [Mehr erfahren]

verlinkt am 05.03.2009 10:18:59

» Hilfe!! Mein iPhone brennt! from AppleTrend.de
Wie wir wissen, fangen Apple-Produkte gerne Feuer. Ob PowerBook oder ein MacBook, was zu qualmen beginnt. Auch das iPhone gesellt sich jetzt zu den besonders heißen Geräten. Bei einem italienischen Blogger fing das iPhone nämlich Feuer. Verdutzt, wi... [Mehr erfahren]

verlinkt am 06.03.2009 20:58:44

Kommentare

Feed You can follow this conversation by subscribing to the comment feed for this post.