« Neue Details zu TomToms iPhone-Software sowie dem Car-Kit | Start | Ein Jahr App Store: Apple empfiehlt Anwendungen und Spiele »

6.07.2009

Prowl pusht Growl-Benachrichtigungen aufs iPhone

prowl_iphone.jpg
Prowl ist dreierlei: Eine iPhone-Applikation zum Preis von 2,40 (iTunes-Affiliate-Link), ein (kostenloser) Webdienst sowie ein Growl-Plugin. Letzteres erweitert Growl um den Display-Style Prowl: Sämtliche Growl-Benachrichtigungen, die die Programme des eigenen Macs nun in diesem Stil ausspucken, werden zugleich auch vom Mac über den Webservice ans eigene iPhone gepusht.
growl_prowl.jpg
Die Möglichkeiten sind entsprechend vielfältig, denn alle Growl-tauglichen Mac-Anwendungen bringen ihre Statusmeldungen damit auch unmittelbar aufs iPhone - dies fängt beispielsweise bei den Versandinformationen des Delivery Status-Widgets an, reicht über Instant Messages und Tweets bis hin zum komplettierten Torrent-Download. Prowl lässt sich dabei angenehm konfigurieren (so kann man die Benachrichtigungen z.B. erst ans iPhone pushen, wenn der eigene Mac für eine bestimmte Zeit unbenutzt gewesen ist) und bietet durch Growls Flexibilität eine riesige Zahl an Möglichkeiten. Im Moment funktioniert Prowl hervorragend, wie der Dienst mit seiner zweifellos hereinbrechenden Popularität klarkommt, wird sich weisen müssen - immerhin steckt aber mit @zacwest ein erfahrener Adium-Entwickler dahinter. (via @atebits)

Posted by Leo at 22:57 | Permalink

TrackBack

TrackBack-Adresse für diesen Eintrag:
https://www.typepad.com/services/trackback/6a00d83451c7b569e2011570d76d0e970c

Listed below are links to weblogs that reference Prowl pusht Growl-Benachrichtigungen aufs iPhone: