« iPhone-App-Empfehlungen: Reeder und Konzerte | Start | ClickToFlash 1.6b5: Vimeo-H.264-Unterstützung »

14.12.2009

Serverlog: iPhone OS 4.0 und iPhone OS 3.1.3 lassen sich sehen

iphoneos_4.0.jpg
Während Apple im vergangenen Winter mit Version 2.2 ein gewichtiges Update für iPhone und iPod touch veröffentlichte, verharrt das iPhone OS im auslaufenden Jahr seit über drei Monaten auf Version 3.1.x - und offenbar könnte ein weiteres Mini-Update in Form von iPhone OS 3.1.3 bevorstehen, welches im BGR-Serverlog auftaucht. Dort zeigte sich zudem erstmals iPhone OS 4.0, das Apple demnach bereits ausführlicher intern testet. Damit könnte der nächste (große) Sprung ohne weitere Zwischenschritte direkt dorthin führen und dies deutlich früher als erst dem bisherigen Jahresturnus entsprechend Mitte 2010 in Verbindung mit einer weiteren iPhone-Generation.
Safari und WebKit legen offenbar nur sehr kleine Versionssprünge in dem dort gesichteten Build von iPhone OS 4.0 zurück, dessen Buildnummer allerdings im Screenshot leider abgeschnitten bleibt. Natürlich lässt sich all dies spielend leicht fälschen, doch die derzeitige oberflächliche Ruhe bei Apples iPhone OS-Weiterentwicklung deutet einen größeren Sprung an. Welche neuen Funktionen dabei zu erwarten sind, ist noch komplett unbekannt - ein Blick auf die Konkurrenz lässt hoffen, dass Apple an einer zeitgemäßen Umsetzung für Benachrichtigungen ebenso intensiv arbeitet wie an Multitasking bzw. einem App-Switcher und bestimmten Hintergrundprozessen für Drittapps.

Posted by Leo at 01:04 | Permalink

TrackBack

TrackBack-Adresse für diesen Eintrag:
https://www.typepad.com/services/trackback/6a00d83451c7b569e20128764f9e2e970c

Listed below are links to weblogs that reference Serverlog: iPhone OS 4.0 und iPhone OS 3.1.3 lassen sich sehen: