« Grafik-Firmware-Update für den 27" iMac soll Displayflackern beseitigen | Start | Axel Springer AG bezeichnet kostenlose iPhone-App der Tagesschau als "Wettbewerbsverzerrung" »

22.12.2009

WSJ: Abo-TV und erweiterter Musikzugriff im iTunes Store, Apples Multimedia-Tablet Ende März [Update]

Sowohl die US-Fernsehstationen CBS wie ABC (Disney) sollen daran interessiert sein, Inhalte für Apples geplanten TV-Abodienst bereitzustellen. Dies berichtet das Wall Street Journal heute unter Berufung auf informierte Personen. Der Abodienst, den Apple angeblich im Laufe des kommenden Jahres vorstellen möchte, sieht nach dem bisherigen Stand einen Zugriff auf hochwertige und werbefreie TV-Shows für $30 pro Monat vor. Diese Rahmenbedingungen könnten sich in den weiteren Verhandlungen allerdings noch ändern, zumal eine Reihe von Medienunternehmen wie News Corp, Viacom und Time Warner dem Modell derzeit eher abgeneigt scheinen, so das WSJ.
Der Abo-Dienst ist Teil von Apples geplantem Ausbau des iTunes Store-Angebots, das außerdem durch den jüngsten Kauf des Musikdienstes Lala um weitere Möglichkeiten ergänzt werden könnte, um auf Musikkäufe zuzugreifen und diese zu verwalten. Die Neugestaltung des iTunes Stores geht mit der Finalisierung von Apples Tablet-Plänen einher, welches laut den informierten Personen als 'Multimedia-Gadget' ausgelegt sei. Apple plant angeblich, das Tablet Ende März 2010 vorzustellen - dies würde terminlich gut zur nächsten iPhone OS-Softwareveranstaltung passen, die 2009 und 2008 jeweils im März stattfand und die nächste große Version von Apples mobilem Betriebssystem vorwegnahm.

Update 14:10 Uhr: Die Quellen der New York Times stützen den Bericht des WSJ. ABC und CBS sollen an Apples TV-Abo-Vorhaben interessiert sein, allerdings befinden sich die Verhandlungen angeblich noch in einem "sehr frühen" Stadium.

Posted by Leo at 11:39 | Permalink

TrackBack

TrackBack-Adresse für diesen Eintrag:
https://www.typepad.com/services/trackback/6a00d83451c7b569e2012876745478970c

Listed below are links to weblogs that reference WSJ: Abo-TV und erweiterter Musikzugriff im iTunes Store, Apples Multimedia-Tablet Ende März [Update]: