« T-Mobile: Warten auf den iPhone-Unlock [Update] | Start | Tablet-Kopfgeld lockt Apples Anwälte aus der Reserve »

14.01.2010

Apple veröffentlicht iPhone-App zum Zugriff auf MobileMe-Galerien

mobileme_gallery.jpg
Apples fünfte iPhone-App nennt sich 'MobileMe Gallery' (iTunes-Affiliate-Link) und bietet den Zugriff auf eigene sowie fremde MobileMe-Galerien und die dort hinterlegten Bilder wie Filme. Betrachtete Fotos werden jeweils auf dem iPhone und iPod touch gespeichert, so dass diese auch ohne Netzverbindung wieder angesehen werden können, in den Einstellungen lässt sich dafür bis zu 2GB an Speicherplatz freihalten - Filme werden allerdings jeweils direkt gestreamt und nicht gespeichert. Außerdem lassen sich Links zu den eigenen Galerien versenden und neue Bilder in den Galerien der eigenen Kontakte werden ebenfalls in der Übersicht signalisiert.
safari_configured.jpg
Interessant ist zudem, dass sich Safari optional umkonfigurieren lässt und dann Links zu MobileMe-Galerien unmittelbar in der App öffnet anstatt diese im Browser anzuzeigen (dies lässt sich durch das Löschen der Cookies wieder rückgängig machen - Danke @sharc!). MobileMe-Gallery setzt iPhone OS 3.1 sowie eine MobileMe-Mitgliedschaft voraus. (Danke, Christian!)

Posted by Leo at 19:04 | Permalink

TrackBack

TrackBack-Adresse für diesen Eintrag:
https://www.typepad.com/services/trackback/6a00d83451c7b569e2012876d5e7f4970c

Listed below are links to weblogs that reference Apple veröffentlicht iPhone-App zum Zugriff auf MobileMe-Galerien: