« Mobile Betriebssysteme 2009: iPhone OS, BlackBerry OS und Android im Aufwind [Update] | Start | iPhone SDK 3.2 Beta 3: Photos-App mit Kamera-Reiter, PowerVR SGX, zurückgezogen »

23.02.2010

Apple veröffentlicht 'Supplier Responsibility Progress Report 2010'

conductreview.png
Apple veröffentlichte den 'Supplier Responsibility Progress Report 2010' (PDF), der die Vorgaben darlegt, die das Unternehmen seinen asiatischen Produktionsstätten sowie Zulieferern auferlegt und die Ergebnisse zu ihrer Einhaltung zusammenfasst. Apples Verhaltenskodex deckt ein breites Spektrum von Anforderungen ab, die von der Einhaltung bestimmter Arbeits- sowie Menschenrechte über Gesundheits- und Schutzmaßnahmen bis hin zu Umweltschutz, ethische Fragen und Management-Systeme reicht. Nach eigener Angabe wurden durch das Unternehmen im vergangenen Jahr 102 Produktionsstätten einer Prüfung unterzogen, darunter sechs Auftragsfertiger, die die Produktion von Macs, iPhones, iPods und bald auch iPads übernehmen. Dabei wurden 17 besonders schwere Verstöße festgestellt, z.B. befanden sich darunter drei Einrichtungen, die zu einem früheren Zeitpunkt auch 15-Jährige eingestellt hatten (in Ländern, in denen das Mindestalter bei 16 liegt). Nach Apples Code of Conduct sind maximal 60 Arbeitsstunden pro Woche zulässig und (mindestens) ein freier Tag pro Woche vorausgesetzt - dies wurde allerdings bei der Hälfte der Produktionsstätten nicht eingehalten. Apple begann die Veröffentlichung dieser jährlichen Überprüfungen der eigenen Vorgaben, nachdem 2006 die üblen Arbeitsbedingungen in einem Foxconn-Werk publik wurden.

Posted by Leo at 18:42 | Permalink

TrackBack

TrackBack-Adresse für diesen Eintrag:
https://www.typepad.com/services/trackback/6a00d83451c7b569e201310f2ffa01970c

Listed below are links to weblogs that reference Apple veröffentlicht 'Supplier Responsibility Progress Report 2010':