« iPhone OS 3.2: Verbesserung beim Umlaut-Tippen (Video) | Start | iPad in Deutschland: Vorbereitungen für den Verkaufsbeginn »

8.04.2010

Sammelsurium: Get a Mac-Kampagne möglicherweise beendet, neue iPhone-Werbespots, iPad-Materialkosten, etc.

Möglicherweise beendete Apple die inzwischen seit etlichen Jahren laufende Get a Mac-Kampagne, zumindest deutet Justin Long dies in einem Interview an - eine offizielle Bestätigung gibt es noch nicht.
«AVC: what’s the status on those Apple commercials?
JL: You know, I think they might be done. In fact, I heard from John [Hodgman], I think they’re going to move on. I can’t say definitively, which is sad, because not only am I going to miss doing them, but also working with John.» (Danke, Tom!)
--

Zwei neue iPhone-Werbespots: Concert und Shopper.
--

iSuppli schätzt (erneut) die reinen Material- plus Produktionskosten des iPads, welches die Marktforscher dafür inzwischen immerhin zerlegten - diese Kosten liegen beim 16GB WLAN-iPad demnach bei knapp $260. Sollte die Einschätzung halbwegs zutreffen, dann liegt Apples Marge beim iPad wohl zwischen iPod touch (niedriger) und iPhone (höher).
--

Am 20. April wird Apple die Geschäftszahlen für das vergangene Quartal bekanntgeben.
--

Das Ergebnis einer uralten Sammelklage wegen der Kratzanfälligkeit der ersten iPod nano-Generation: Ein Scheck in Höhe von 37,50 US-Dollar.
--

Eine vermutlich ziemlich überflüssige Erinnerung: Heute Abend wird Apple ab 19 Uhr einen ersten Blick auf iPhone OS 4.0 bieten, ausführliche Berichterstattung dazu findet sich natürlich auch wie gewohnt im fscklog.

Posted by Leo at 10:47 | Permalink

TrackBack

TrackBack-Adresse für diesen Eintrag:
https://www.typepad.com/services/trackback/6a00d83451c7b569e20133ec8a632d970b

Listed below are links to weblogs that reference Sammelsurium: Get a Mac-Kampagne möglicherweise beendet, neue iPhone-Werbespots, iPad-Materialkosten, etc.: