« Apple bestätigt den Kauf von Intrinsity | Start | WWDC 2010 vom 7. bis zum 11. Juni: "The center of the app universe" »

28.04.2010

Sammelsurium: Jobs auf der D8, weiteres Video zeigt iPhone-Musikabgleich per Wi-Fi Sync, Mac OS X 10.6.4 Build 10F37, HTC zahlt für Android an Microsoft, Grafikkartenbacken, etc.

Steve Jobs wird in diesem Jahr wieder auf der "D: All Things Digital"-Konferenz zugegen sein und sich am Eröffnungsabend (1. Juni) den Fragen von Walt Mossberg und Kara Swisher stellen. In der Vergangenheit nutzte Jobs die Gelegenheit sowohl zu konkreten Produktankündigungen (AirPort Express 2004, Podcast-Verzeichnis in iTunes 2005) wie auch zu interessanten Vorankündigungen (so deutete Jobs den App Store bzw. die Möglichkeit für Dritt-Apps auf dem iPhone bereits im Mai 2007 an). 2007 saßen Jobs und Gates außerdem gemeinsam auf der Bühne und plauderten.
--

Für die eigenen Geräte mit Android muss HTC nun Lizenzgebühren an Microsoft zahlen, nachdem die beiden Unternehmen eine Patentvereinbarung unterzeichneten. Microsoft geht offenbar davon aus, dass Android gegen eigene Patente verstößt und dürfte entsprechend von weiteren Herstellern mit Android-Produkten ebenfalls Lizenzgebühren verlangen. Apple hatte HTC im März wegen angeblichen Patentverletzungen im Zusammenhang mit Android verklagt - Microsofts plötzlicher Patentvorstoß dürfte für zusätzliche Unsicherheit unter Herstellern sorgen, die auf das oberflächlich "kostenlose" Android setzen (wollen).
--

Ein weiteres Video von 'Wi-Fi Sync', welches den drahtlosen Abgleich einiger Musiktitel zwischen iTunes und iPhone zeigt. Die App soll angeblich Ende der Woche bei Apple eingereicht werden - dass diese letztendlich im App Store landet, bleibt fraglich.
--

Build 10F37 von Mac OS X 10.6.4 ging an Entwickler: "According to reports, the current build focuses on Graphics Drivers, SMB, Time Machine backups, USB, and VoiceOver. The build does not include any further updates or enhancements".
--

smartphoneshooter.jpg
Der Smart-Phone-Shooter! (Danke für das Foto, Michael!)
--

Macrumors stöberte weitere Hinweise auf Videokonferenz-Tauglichkeit in iPhone OS 4 SDK Beta 2 auf.
--

Erste iPad 3G-Vorbesteller erhielten in den USA inzwischen ihre Versandbestätigung - das UMTS-Modell kommt am kommenden Freitag, den 30. April in den US-Handel.
--

Und: Das regenerierende Backen einer defekten Grafikkarte (Geforce 8800 GT) aus der ersten Mac Pro-Generation. (Danke, Ulf!)

Posted by Leo at 12:35 | Permalink

TrackBack

TrackBack-Adresse für diesen Eintrag:
https://www.typepad.com/services/trackback/6a00d83451c7b569e20133ed03bcc3970b

Listed below are links to weblogs that reference Sammelsurium: Jobs auf der D8, weiteres Video zeigt iPhone-Musikabgleich per Wi-Fi Sync, Mac OS X 10.6.4 Build 10F37, HTC zahlt für Android an Microsoft, Grafikkartenbacken, etc.: