« iPad 3G: Derzeit teilweise keine Datenverbindung im Netz von O2 (mit Tarif O2 Blue) [Update] | Start | iPhone 4 bei der Telekom: Trackingnummern und Abholbenachrichtigungen, Bestandskunden im Dunkeln »

23.06.2010

iOS 4.0: Geruhsamere Homescreen-Wallpaper, angepasste Apps, weitere Kleinigkeiten [Update]

gridbased_iphone.jpg
Zweifellos darf man sich über die Homescreen-Wallpaper in iOS 4.0 freuen (solange man ein relativ neues Gerät besitzt), doch das Fehlen der gewohnten hintergründigen Schwärze setzt mir zumindest auf dem iPhone erheblich zu. Gut also, dass bereits eine Reihe ruhiger Alternativen zur Wahl steht, wie z.B. die fantastischen "grid-basierten" Wallpaper von Effektive, die Holzregale von @mywayhome (unten zu sehen), Urbanapes "non-busy iPhone Wallpapers" oder der schwarz gelederte Hintergrund von Marco Arment. Wer hektisches Chaos hinter seinen Icons bevorzugt, ist dahingegen mit Kottkes Quiet iPhone wallaper besser bedient.
woodenshelf.jpg
Update 14:50 Uhr
Ein komplettes schwarzes Wallpaper in 320x480 stellt Bob netterweise bereit, spart ein paar eigene Handgriffe.

Weiterhin und vermehrt finden sich Updates im App Store ein, die Anpassungen für iOS 4 mitbringen: So ist heute endlich Tweetie aka "Twitter for iPhone" in Version 3.0.1 erschienen (iTunes-Affiliate-Link) und unterstützt nicht nur das obligatorische Fast-App-Switching, sondern lädt Tweets (mit Videos und Fotos) im Hintergrund hoch.
Der Google-Reader-Client Byline (iTunes-Affiliate-Link, auch kostenlos bzw. werbefinanziert zu haben) wurde in Version 3.2 ebenfalls für iOS 4 angepasst und synct wie cacht Artikel nach dem Wechsel in eine andere App. Twitter for iPhone wie Byline wurden außerdem schon für die neue Bildschirmauflösung des iPhone 4 angepasst.
Nicht unerwähnt bleiben sollen außerdem der hilfreiche Pastebot (iTunes-Affiliate-Link - mehr darüber hier im fscklog), Evernote (iTunes-Affiliate-Link) und Dropbox (iTunes-Affiliate-Link), die allesamt teils mehr, teils weniger die Multitasking-Möglichkeiten in iOS 4 zu nutzen wissen, ebenso wie seit heute frisch auch TomTom in Version 1.4 (iTunes-Affiliate-Link).

Einige kleinere Nachträge außerdem zu iOS 4.0:
emoji_ordner.jpg
Emojis können bei der Ordnerbenennung herangezogen werden (Danke, @Tinendo!)
sendungsverfolgung.jpg
Bestimmte Trackingnummern (z.B. von UPS) werden im Text erkannt und können direkt zur Sendungsverfolgung in Mobile Safari geöffnet werden. (Danke @plaetzchen!)
ereignis.jpg
Auch Datumsangaben lassen sich direkt in den Kalender einspeisen. (Danke, Krischaan!)


Die Lautstärke von per Bluetooth verbundenen Audiogerätschaften lässt sich nun auch am iPhone regeln. (Danke, Michael!)

fotos_komprimieren.jpg
Beim Versenden von Fotos wird das Verkleinern derselbigen angeboten, allerdings erst nach dem Drücken von Senden. (Danke, Matthias!)

Zwei besonders störende Bugs sind zudem in iBooks 1.1 zu finden: Öffnet man unmittelbar nach dem Starten der App ein Buch, dann erscheint gerne die folgende Fehlermeldung, die sich teils beharrlich zeigt und erst nach mehrmaligem erneuten Öffnen des Buches verschwindet. (Danke, Daniel!)
ressource_fehlt.jpg
Außerdem übernimmt iOS 4.0 die Anpassung der Bildschirmhelligkeit in iBooks 1.1 aufs gesamte System (verstellt dabei allerdings nicht den global eingestellten Bildschirmhelligkeitsregler) - statt diese auf die App zu beschränken. (Danke, Alexander!)

Posted by Leo at 14:04 | Permalink