« iOS 4.0: Geruhsamere Homescreen-Wallpaper, angepasste Apps, weitere Kleinigkeiten [Update] | Start | Apple: Weißes iPhone 4 erst ab zweiter Juli-Hälfte »

23.06.2010

iPhone 4 bei der Telekom: Trackingnummern und Abholbenachrichtigungen, Bestandskunden im Dunkeln

iphone4_track.jpg
Seit Sonntag steht der Bearbeitungsstatus des iPhone 4 bei manchem Vorbesteller auf "in Auslieferung" und die Geräte liegen längst in diversen Telekom-Shops bereit, doch während in den USA und Großbritannien die ersten Kunden ihr iPhone seit gestern in den Händen halten, bleibt es hierzulande unverändert beim offiziellen Verkaufsstart am Donnerstag, den 24. Juni - zumindest solange man zu den sehr frühzeitigen Bestellern zählt. Seit gestern berichten mir etliche Leser (sowohl Neu- wie Bestandskunden), dass sie von ihrem Telekom-Shop angerufen wurden und morgen dort ihr iPhone 4 einsammeln können und inzwischen werden auch Paketnummern (für DHL, GLS oder DirektExpress) per SMS bzw. E-Mail verschickt, nachdem manch iPhone 4 schon seit Tagen beim "Frachtführer" stecken soll. Ob sämtliche Frühbesteller bereits morgen beliefert werden, bleibt offen - wer nach dem 15.06. bestellte, wird sich außerdem bis hinein in den Juli gedulden müssen - konkrete Termine zu künftigen Lieferungen sind aus der Telekom derzeit nicht herauszubekommen. Auch zur Verfügbarkeit des weißen iPhone 4 gibt es ebenso wie in den USA keinerlei neue Informationen (Nachtrag: verschoben auf die zweite Juli-Hälfte). Neukunden, die eine Bestellnummer erhalten haben, können den Status ihrer Bestellung übrigens hier bei der Telekom einsehen, Bestandskunden sehen diese unter ihren Vertragsdaten (Hardware-Bestellstatus). (Danke, thexm!)

Leider bleibt die Situation für vertragsverlängernde Bestandskunden teilweise höchst verwirrend, es gibt weiterhin keine offiziellen Angaben für Bestandskunden zum Bezug eines iPhone 4 und ein größerer Teil der Kunden, die es bewerkstelligten, ihren Vertrag auf irgendeine Weise zu verlängern, erhielt bisher keine Rückmeldung durch die Telekom - von einer Versandbestätigung ganz zu schweigen. Wann diese Bestellungen abgearbeitet werden, bleibt derzeit entsprechend unklar.
Die Erfahrungsberichte, die mir iPhone-Bestandskunden in den vergangenen Tagen zugeschickt haben, fallen jedenfalls durchweg haarsträubend aus, so erhielt z.B. gestern manch früher Vorbesteller eine SMS, dass sein iPhone 4 gar nicht bestellt, sondern lediglich "reserviert" sei und aufgrund der hohen Nachfrage "nicht sofort zur Verfügung steht". (Danke an Tobi, David, Bernd, Fabian und alle weiteren Tippgeber!)

Posted by Leo at 15:42 | Permalink