« Details zum (optionalen) SSD-Einbaurahmen im iMac, Videos zum Magic Trackpad, kleine Ergänzungen zu Apples Batterieladegerät | Start | Apple befasst sich mit den Problemberichten zu iOS 4 auf dem iPhone 3G (Video) »

28.07.2010

iAd für Entwickler: iPhone-Apps in iPhone-Apps bewerben [Update]

iad_devs.jpg
Apple öffnet seine iAd-Werbeplattform für Entwickler, die darüber ihre eigenen iPhone-Apps in anderen iPhone-Apps bewerben können, die iAd integriert haben. Zwar sind auch alternative iPhone-Werbenetzwerke längst massenhaft mit Werbung für iPhone-Apps versehen, allerdings vermag nur Apple selbst mit iAd die Möglichkeit anzubieten, Apps direkt herunterzuladen ohne dass die App verlassen werden muss, in der das jeweilige Banner aufgerufen wurde. Zudem dürfte Apple dabei auch ein "real-time conversion tracking" anbieten, das die konkurrierenden Werbenetzwerke ebenfalls nicht zu bieten vermögen. Die Preise, die Entwickler zur Bewerbung ihrer Apps über iAd zahlen müssen sind nicht bekannt, Apple muss momentan direkt für eine Schaltung kontaktiert werden. Vermutlich fallen die Preise aber vergleichsweise gering aus, da die Bewerbung von iPhone-Apps über iAd in Apples Interesse sein sollte, so werden nicht nur die iAd-Bannerplätze besser ausgelastet, sondern App Store-Downloads zusätzlich angekurbelt. Derzeit können nur nordamerikanische Entwickler auf die Werbeplattform iAd zurückgreifen, dies soll erst in "einigen Monaten" ausgebaut werden.

Update 29.07.10 10:05 Uhr
Entwickler können Anzeigen für Apps der Konkurrenz ausschließen, aber nicht gezielt Anzeigen für andere eigene iPhone-Apps in einer eigenen iPhone-App unterbringen, wie Apple erklärt. Nach Informationen von Business Insider kostet einen Entwickler ein Klick auf die Bewerbung seiner iPhone-App derzeit 25 Cents.

Posted by Leo at 20:21 | Permalink