« Sammelsurium: Safari Extensions Gallery öffnet bald, Forstall auf Twitter, Admob weiterhin in iPhone-Apps, unveröffentlichter Unlock fürs iPhone 4, etc. | Start | Bericht: Apple übernahm die auf Online-Kartenanwendungen spezialisierte Firma Poly9 »

14.07.2010

iPhone 4 bei der Telekom: Lieferverzug von 9 Wochen bei Neubestellung

lieferverzug_neunwochen.jpg
Der kommende Verkaufsstart in achtzehn weiteren Ländern (darunter in Österreich sowie der Schweiz) scheint die angespannte iPhone-Liefersituation zusätzlich schwer zu belasten: Die Telekom weist seit heute darauf hin (Affiliate-Link), dass bei Neubestellungen mit einem "Lieferverzug von 9 Wochen zu rechnen" sei, seit Anfang Juli lag der iPhone-Wartezeitraum noch bei "nur" vier Wochen.
Seit vergangener Woche kamen verstärkt die Telekom-Bestandskunden zum Zug, aber auch unter diesen warten etliche weiterhin mit unklarem Liefertermin auf ihr iPhone 4, obwohl die Verlängerung bereits zum frühest möglichen Termin am 15. Juni in Auftrag gegeben worden war. Wann das weiße iPhone 4 hierzulande erhältlich sein wird, ist zudem weiterhin unklar - eigentlich sollte dieses ab Ende Juli erhältlich sein.
Bei Bestellungen in Großbritannien gibt Apple derzeit weiterhin einen Zeitraum bis zum Versand in Höhe von drei Wochen an, verschickt derzeit aber nach Angabe mehrerer Leser schon verfrüht Geräte, die eigentlich erst Ende Juli geliefert werden sollten. Allerdings ist Borderlinx derzeit ebenfalls durch diese iPhone-Importschwemme ziemlich überlastet, so dass dort zusätzliche Wartezeit bei der Weiterleitung entstehen könnte. (Danke an Bernd, Christian und alle weiteren Tippgeber!)

Posted by Leo at 13:37 | Permalink