« WSJ: CDMA-iPhone Anfang 2011, neuer Formfaktor für iPhone Generation 5 [Update] | Start | Glassgate: Die holprige Geschichte um einen "weiteren potentiellen Designfehler" des iPhone 4 »

7.10.2010

Foto von iPad-Rückpartie mit zusätzlicher Öffnung für einen seitlichen Dock-Anschluss

dockzwo_ipad.jpg
Ein Gadget-Reparateur zeigt das Foto einer iPad-Rückseite, die mit einer zusätzlichen Öffnung für einen zweiten Dock-Anschluss auf der längeren Außenseite versehen ist. Für sonderliche Überraschung kann diese Rückpartie nicht sorgen, schließlich zeigte sich der zweite Dock-Anschluss völlig unverhohlen sowohl bei einem iPad-Prototypen wie in Apples iPad-Geschmackmustereinträgen. Das Unternehmen experimentierte also fraglos mit der Möglichkeit zu einem Docken im Querformat, entschied sich bei der ersten iPad-Generation aber gegen diese Variante und gibt damit nicht allzu viel Hoffnung auf eine Rückkehr des zweiten Dock-Anschlusses. Mission:Repair führte zuletzt im Februar einen iPad-Rahmen vor, der eine bestens zu einem iSight-Modul passende Aussparung aufwies - letztendlich landete darin der Umgebungslichtsensor (zumindest was die aktuelle erste iPad-Generation angeht).

Posted by Leo at 22:46 | Permalink