« Verfrühte iPhone-Netzbetreibereinstellungen für O2 und Vodafone (mit Nebenwirkungen) [Update] | Start | iOS 4.1-Jailbreak: limera1n für Mac OS X [Update] »

14.10.2010

Neuer MobileMe-Kalender: Betaphase beendet, aktuelle Software Voraussetzung

mobemkalneu.jpg
Nach Absolvierung einer dreimonatigen Betaphase steht der neue MobileMe Kalender nun für sämtliche MobileMe-Mitglieder bereit - aktuellste Software wird allerdings vorausgesetzt: MobileMe Kalender benötigt iOS 4.1 (sowie mit leichten Einschränkungen iOS 3.2.x auf dem iPad) sowie Mac OS X 10.6.4. "Mac OS X 10.5.x Leopard wird nicht vollständig unterstützt, kann aber mit grundlegenden Funktionen des neuen MobileMe Kalenders verwendet werden", ergänzt Apple. Beta-Teilnehmer nutzen automatisch die neue Fassung des MobileMe Kalenders, alle anderen Mitglieder müssen erst in der Kalender-Webanwendung "Jetzt aktualisieren" anwählen.
Die größte Neuerung liegt in der Möglichkeit, Kalender zu einer gemeinsamen Nutzung bzw. Bearbeitung freizugeben und "Einladungen zu Ereignissen mit Rückantwort" zu verschicken, letzteres funktioniert auch von iOS-Geräten aus. Der neue MobileMe Kalender unterstützt maximal 100 Kalender sowie 1.000 Aufgaben und es können keine Dateien mehr zu Terminen in iCal hinzugefügt werden. Derzeit sind außerdem noch eine Reihe bekannter Probleme vorhanden, die vermutlich erst in den kommenden Wochen und Monaten teil- wie schrittweise beseitigt werden - so werden beispielsweise Kalender-Gruppen nicht unterstützt.
mobme_abo.jpg
Hinweis: Um abonnierte Kalender zwischen Computern und iOS-Geräten zu synchronisieren, müssen diese jeweils dem eigenen MobileMe-Account in iCal zugewiesen werden. Eine umfangreiche FAQ gibt zusätzliche Auskünfte. (Danke @schreiblockade!)

Posted by Leo at 22:12 | Permalink