« Maps-App auf iPhone und iPad: Erste Street-View-Ansichten in Deutschland [Update_2] | Start | Zwei knappe 80-Cent-App-Tipps: Reckless Racing und AppSwitch »

2.11.2010

Kleinkram aus dem iOS 4.2 GM-Seed

Im Anschluss an drei Betaversionen veröffentlichte Apple in der vergangenen Nacht den GM-Seed von iOS 4.2 (8C134) für iPhone, iPad und iPod touch. Bei iOS 4.1 folgte die allgemeine Veröffentlichung rund eine Woche nach dem GM-Seed - in Anbetracht eines verschlafenen Wecker-Bugs, der in iOS 4.2 gefixt ist und der nahenden US-Zeitumstellung sollte also iOS 4.2 keinesfalls mehr lange auf sich warten lassen. Zudem wartet die trotz Code-Sperre vorhandene Möglichkeit zum Zugriff auf das Adressbuch dringend auf ihre Beseitigung.
Im GM-Seed stecken lediglich einige kleinere Änderungen seit der Beta 3, wie beispielsweise:
ipad_airplay.jpg
Auf dem iPad lässt sich linksseitig im App-Switcher nun neben der Helligkeit auch die Lautstärke regulieren und ein AirPlay-Knopf (zur Auswahl eines AirPlay-tauglichen Empfängers) reiht sich bei den Wiedergabetasten ein. Auf dem iPhone ist der Lautstärkeregler sowie der AirPlay-Button ebenfalls vertreten, allerdings muss dafür ein weiteres Mal nach rechts gewischt werden.
mobileme_appleid.jpg
Screenshot: MacRumors.
Interessant ist auch folgende Detailänderung beim Einrichten eines MobileMe-Accounts: Dort wird nun die Möglichkeit gegeben, eine (kostenlose) Apple ID anzulegen (funktioniert derzeit noch nicht) und sich mit dieser bei MobileMe anzumelden - was genau hinter dieser Möglichkeit steckt, bleibt vorerst aber offen.

Posted by Leo at 16:33 | Permalink