« AirPlayer 0.01 weckt Hoffnung auf den Mac als AirPlay-Video-Empfänger (Video) | Start | Was weiterhin fehlt: Das Mehrbenutzer-iPad »

15.12.2010

Angebliche Steve-Jobs-Antwort deutet übertragbare Spielestände für iOS-Geräte an

jobs_thinkso.jpg
Sollte sich diese angeblich von Steve Jobs stammende E-Mail-Antwort als echt erweisen und Jobs’ "Glaube" zudem in ein umgesetztes Feature münden, dann würden die iOS-Geräte einen der größten Missstände in ihrer Funktion als mobile Spielekonsolen ablegen. Einige wenige Spieletitel wie z.B. Baphomets Fluch (iTunes-Affiliate-Link) erlauben immerhin das manuelle und damit mühsame Sichern sowie Übertragen von Spielständen über die iTunes-Dateifreigabe - eine automatisierte Lösung wäre allerdings deutlich erfreulicher, im Idealfall als cloud-basierte Variante über Game Center. (Danke, Anton!)

Posted by Leo at 11:57 | Permalink