« 28. Februar 2010 - 6. März 2010 | Start | 14. März 2010 - 20. März 2010 »

10.03.2010

iPhone SDK 3.2 Beta 4: Videochathinweise entfernt, ergänzende Geste(n) hinzugefügt

videochat_ipad.png
Aus der noch jungen vierten Beta des iPhone SDKs 3.2 strich Apple angeblich die deutlichen Verweise auf eine Videokonferenztauglichkeit im Telefon-Framework. Den in der Beta 3 aufgetauchten Kamera-Reiter in der Fotos-App beschreibt Apple im Beipackzettel der Beta 4 erstmals klar als für das iPad-Camera-Connection-Kit gedacht.
3tap_beta4.jpg
iPhone OS 3.2 wird es Entwicklern bekanntlich erleichtern, bestimmte Gesten zu implementieren: Entsprechend ist seit der ersten Beta eine Vorlage für längeres Drücken ebenso gegeben wie die vom Multitouch-Trackpad vertraute Drehgeste. Dazu tritt in Beta 4 offensichtlich auch ein Dreifach-Tap. (Danke @MD707!)

Posted by Leo at 23:43 | Permalink | Kommentare (9) | TrackBack (0)

Sammelsurium: IGF Mobile fest in iPhone-Hand, iPhone-Entwicklervereinbarung, iPhone SDK 3.2 Beta 4, Alfred, etc.

igf_mobile.jpg
Unter den Finalisten und Gewinnern des IGF Mobile-Wettbewerbs, der eigentlich sämtliche Handheld-Plattformen abdeckt, tummelten sich wie schon im letzten Jahr nahezu ausschließlich Spiele für iPhone bzw. iPod touch. Apple stellte eine eigene Seite mit den Kandidaten im App Store zusammen (iTunes-Affiliate-Link) - Spider: The Secret Of Bryce Manor (iTunes-Affiliate-Link, Interview mit dem Entwickler) wurde als bestes iPhone-Spiel gekürt, weitere Finalisten in dieser Kategorie waren das ebenfalls hervorragende Drop7 (iTunes-Affiliate-Link) und Hook Champ (iTunes-Affiliate-Link). Doodle Jump allein, das unter den 'Honorable Mentions' Erwähnung findet, konnte mit seinen drei Millionen Verkäufen inzwischen über 2 Millionen US-Dollar an Umsatz einfahren.
--

Die EFF veröffentlicht eine nicht mehr ganz aktuelle Fassung der iPhone-Entwicklervereinbarung.
--

Apple stellte gestern Abend Entwicklern die vierte Beta des iPhone SDKs 3.2 bereit. Spannende Neuerungen ließen sich bislang nicht blicken.
--

Street Fighter IV ist im App Store für 8 Euro angekommen (iTunes-Affiliate-Link) und laut iPhoneblog.de "die gute Nachricht gleich vorweg: Es ist gut!"
--

Der ehemalige Sun-Chef Jonathan Schwartz plaudert aus dem Nähkästchen: "In 2003, after I unveiled a prototype Linux desktop called Project Looking Glass*, Steve called my office to let me know the graphical effects were “stepping all over Apple’s IP.” [...] If we moved forward to commercialize it, “I’ll just sue you.”
My response was simple. “Steve, I was just watching your last presentation, and Keynote looks identical to Concurrence – do you own that IP?” Concurrence was a presentation product built by Lighthouse Design, a company I’d help to found and which Sun acquired in 1996. Lighthouse built applications for NeXTSTEP, the Unix based operating system whose core would become the foundation for all Mac products after Apple acquired NeXT in 1996. Steve had used Concurrence for years, and as Apple built their own presentation tool, it was obvious where they’d found inspiration. “And last I checked, MacOS is now built on Unix. I think Sun has a few OS patents, too.” Steve was silent."
--

localytics.jpg
Ein weiterer Anbieter von iPhone-App-Statistiktools veröffentlicht aggregierte Daten zur Nutzungshäufigkeit von iPhone-Apps (in den USA und Kanada) nach Tageszeit und Wochentag - demnach werden Apps unter der Woche am häufigsten am frühen Abend genutzt, am Wochenende setzt die geschäftigste App-Zeit schon zur Mittags ein.
--

Mit Alfred tritt ein weiterer Quicklauchner für Mac OS X an, der derzeit zwar noch recht rudimentär ausfällt, aber dennoch einen Blick wert sein könnte.

Posted by Leo at 09:54 | Permalink | Kommentare (8) | TrackBack (0)

9.03.2010

Googles maschinelle Untertitelung verleiht iPad-Promovideo neuen Reiz

newgoldrush.jpg
Wer sich an zweifelhaften maschinellen Übersetzungen erfreuen kann, der dürfte auch an der automatischen Untertitelung von YouTube-Videos seine wahre Freude haben, die seit wenigen Tagen allen YouTube-Nutzern zur Verfügung steht. Die Auto-Untertitel nutzen die 'Speech-to-text'-Algorithmen aus Googles Voice Search und verleihen Videos eine ganz neue Bedeutungsebene - bestens zu sehen an Apples iPad-Promovideo. (via Engadget)
battering.jpg

Posted by Leo at 10:44 | Permalink | Kommentare (18) | TrackBack (0)

8.03.2010

Valve kündigt Steam und die Game-Engine Source für den Mac an

valve.jpgValve bestätigte heute, dass sowohl die Spieledistributionsplattform Steam sowie die Game-Engine Source ihren Weg auf den Mac finden werden. Im April steht dadurch der Steam-Client sowie Valves Spieleangebot, darunter die Half-Life-Reihe, Counter Strike, Team Fortress 2, Portal und Left 4 Dead 2, für Mac OS X in nativer Form bereit und Steam wird um 'Steam Play' erweitert: Dies erlaubt es Kunden, ein für Mac OS X oder Windows erworbenes Produkt auch kostenlos auf der jeweils anderen Plattform zu spielen (solange der jeweilige Entwickler/Anbieter dies unterstützt) - in Kombination mit 'Steam Cloud' können Spiele dann auch bei einem Plattformwechsel am jüngsten Speicherstand fortgesetzt werden.
"We are treating the Mac as a tier-1 platform so all of our future games will release simultaneously on Windows, Mac, and the Xbox 360. Updates for the Mac will be available simultaneously with the Windows updates. Furthermore, Mac and Windows players will be part of the same multiplayer universe, sharing servers, lobbies, and so forth", so Steams Entwicklungschef John Cook. Portal 2 wird Valves erster Titel sein, der zum kommenden Weihnachtsgeschäft gleichzeitig für Windows und Mac OS X erscheinen soll. (Danke an @vicegold und alle weiteren Tippgeber!)

Posted by Leo at 21:08 | Permalink | Kommentare (37) | TrackBack (0)

Sammelsurium: Versandzeit des 27" iMacs normalisiert, Informationen zu Safari 4.0.5, Lost erscheint in Apple-Patentantrag, weitere Courier-Videos, etc.

Nachdem Apple die Displayprobleme des 27" iMacs Ende Februar als beseitigt bezeichnete, normalisierten sich die Versandzeiten - so werden diese Modelle auch im deutschen Apple Store (Affiliate-Link) inzwischen wieder innerhalb von 24 Stunden nach der Bestellung verschickt. (Danke @JohnMacAir und an alle weiteren Tippgeber!)
--

Ein anstehendes Update für Safari auf Version 4.0.5 soll angeblich neben Bugfixes auch eine verbesserte Wiedergabe von HTML5-Videos sowie eine beschleunigte Darstellung der 'Top Sites' umfassen. Zudem soll der Plug-In-Manager "deutlich verbessert" worden sein und Abstürze vermeiden sowie Plug-Ins schneller laden.
--

Wired widmet sich etwas ausführlicher den merklichen Unterschieden der verschiedenen kapazitiven Touchscreens in aktuellen Smartphones: "One reason why Apple’s touch sensor is so sensitive to light touch is that the company uses a 12-volt power source for the sensing lines in the touchscreen sensor, versus the 3- to 5-volt power source that most other component manufacturers have. That higher voltage drive takes a toll on the battery life because it uses up more power, but it also translates into more accurate sensing, which means a better touch experience, say researchers at Moto. Other cellphone manufacturers are making the investments to catch up but it will be a while before all touchscreens work as well as Apple’s, says J. Daniel Hebert, CEO of Moto Development Group."
--

lost_patentantrag.jpg
Apples vergangene Woche veröffentlichter Patentantrag 'System and method for video insertion into media stream or file' schildert ein System zur Einspeisung von Werbepausen in Videodateien, die nicht übersprungen werden können. Lost-Nerds dürfte wiederum das Auftauchen von Charlie und Claire in der Bebilderung zusagen. Mit einem derartigen System wäre es Apple möglich, TV-Serien z.B. auch kostenlos als Stream anzubieten, so wie es derzeit Hulu in den USA handhabt. (via Hivelogic)
--

wikipedia_search.jpg
Spuren im aktuellen iPad-SDK deuten an, dass neben Google oder Yahoo künftig wahlweise auch auf die Wikipedia direkt über das Sucheingabefeld in MobileSafari zurückgegriffen werden könnte.
--

Simple Massen-App-Vorlagen zur Erstellung einer iPhone-App werden angeblich nicht mehr in den App Store gelassen, solange diese z.B. nur einen eingebundenen RSS-Feed darstellen und darüber hinaus keinen Mehrwert bieten. Apple scheint damit seine Säuberung des App Stores fortzusetzen und die längst außer Kontrolle geratene Fülle an spamartigen App-Flutungen versuchsweise weiter einzudämmen.
--

Laut einer Quelle von Hardmac dürften Macs mit Blu-ray-Laufwerk noch lange auf sich warten lassen: "If we should summarize the last information provide by this source, the current question is not when this support will be implemented, but will this support be implemented at all."
--

Nach Apples Ankündigung des iPad-Verkaufsstarts am vergangenen Freitag purzelten "zufällig" neue Videos von Microsofts Tablet-Projekt 'Courier' zu Engadget. Wie schon im vergangenen September sind die Videos weiterhin rein die Demonstration eines Konzepts - inwiefern dahinter tatsächlich ein kommendes Produkt steht, bleibt offen - wobei Engadget immerhin von einer möglichen Vorstellung noch Ende 2010 hörte.
--

Wer es noch nicht gesehen haben sollte: Das Video demonstriert, was sich mit Everyday Looper (iTunes-Affiliate-Link) auf dem iPhone anstellen lässt. (Danke an Christian und alle weiteren Tippgeber!)
--

Eine Zeitschrift erwähnt, dass Portal 2 auch für den Mac erscheint - Valve streute jüngst Hinweise auf Mac OS X-Versionen von Steam und etlichen eigenen Spieletiteln, eine offizielle Ankündigung steht weiter aus - inzwischen folgte die offizielle Bestätigung.

Posted by Leo at 18:45 | Permalink | Kommentare (15) | TrackBack (0)

Der erste iPad-Werbespot (Video)

Im Rahmen der Oscar-Verleihung strahlte Apple den ersten Werbespot für das iPad aus, der ebenfalls auf apple.com zu sehen ist. Untermalt wird dieser durch "There goes my love" von The Blue Van (iTunes-Affiliate-Link). Steve Jobs war ebenfalls bei der Veranstaltung zugegen, die Apple auch 2007 schon genutzt hatte, um den ersten Werbespot für das iPhone zu schalten. (Danke an Henryk und alle weiteren Tippgeber!)

Posted by Leo at 08:29 | Permalink | Kommentare (33) | TrackBack (0)