31. Mai 12

Größenvergleich: 4"-iPhone-Frontpartie auf iPhone 4S (Video)

Ein gewöhnungsbedürftiger Anblick: Macotakara zeigt die vermutlich zu diesem iPhone-Gehäuse gehörende, längliche Frontpartie für ein 4-Zoll-Gerät auf dem aktuellen Modell umherrutschend. (Danke, Bernd!)

Posted by Leo at 21:02 | Permalink | Kommentare (23)

29. Mai 12

Schnell-App-Tipp: Screenshot Journal heute preislos

scr_journal.jpg
Für Leute, die irgendwas mit iOS-Screenshots anstellen (wollen): Screenshot Journal (drei Worte mehr dazu hier) ist Moment noch kostenlos.

Posted by Leo at 21:46 | Permalink | Kommentare (5)

Hallo iPhone Nummer 6

iphone_lang.jpg

Ausgerechnet zu Apples überraschungsfreier Ankündigung der WWDC-Keynote für den 11. Juni purzelte pünktlich ein Rückteil mit Rahmen herbei, das höchstwahrscheinlich die sechste iPhone-Generation vorwegnimmt. Nun sind diese iPhone-Spoiler nicht sonderlich ungewöhnlich, sowohl der Gehäusewechsel des iPhone 3G als auch das iPhone 4 waren Monate vor ihrer Veröffentlichung schon breit durchs Netz spaziert. Doch untermauert die neue Rückseite eine ganze Reihe an Gerüchten und Spekulation – dies beginnt bei der länglicheren (aber wohl nicht breiteren) Form, reicht über das dünnere Gehäuse und endet beim verkleinerten Dock-Anschluss. Damit ändert Apple gleich zwei fundamentale Merkmale, die das iPhone über fünf Jahre begleiteten: Den 3,5-Zoll-Bildschirm und den 30-Pin-Dock-Connector.
Größte Überraschung ist dabei aber der in bewährter iPod-touch-Manier an die Unterseite gewanderte Kopfhöreranschluss, der immerhin eine galantere Beförderung des Gerätes mit Kopfhörern in die Hosentasche erlaubt. Der verkleinerte Dock-Anschluss zieht allerdings einen scharfen Schnitt durch das bisherige Zubehörangebot und wirft unmittelbar die Frage auf, welche Stabilität die kurze Steckform in mancher Dockingstation noch zu geben vermag. So werfen diese völlig unverschwommenen Rückseitenfotos mit all ihren Antworten wieder neue Fragen auf, zu denen es auf der WWDC wohl kaum Antworten geben wird - aber vielleicht erzählt Apple iOS-Entwicklern wenigstens etwas über das stilgerechte Befüllen des länglicheren 4-Zoll-Displays mit seinen 1136 x 640 Bildpunkten.

iphone_lang2.jpg

Posted by Leo at 21:18 | Permalink | Kommentare (38)

04. Mai 12

Tipp für TomTom-Nutzer: Radarkamera-Abo in neuer App billiger

radarfalle_tomtom.jpg
Kleiner Hinweis: TomToms heute veröffentlichte Radarkamera-App bietet zur Einführung das Radarfallen-Abo günstiger an. Der Monatspreis liegt bei 1,60 Euro, das Jahresabo kostet 19 Euro. Das in der kostenlosen App per In-App-Kauf erworbene Radarfallen-Abo lässt sich anschließend auch in den gängigen Navigations-Apps des Anbieters über den integrierten TomTom-Shop aktivieren und nutzen - während dort der Monatspreis weiterhin bei 5 Euro liegt und das Jahresabo 30 Euro kostet.

Posted by Leo at 00:24 | Permalink | Kommentare (6)

03. Mai 12

Konzeptvideo zu verbesserter Texthandhabung in iOS

Mit diesem nett gemachten Konzeptvideo will Daniel Hooper andere Entwickler dazu bewegen, Apple per Bugreport zu einer Verbesserung der iOS-Texthandhabung zu bewegen. Auch wenn die vorgestellte Methodik zwar im Konzeptvideo aber nur schwerlich im Normaleinsatz derart reibungslos funktionieren dürfte, so erinnert das Video doch deutlich daran, dass der Umgang mit Text in iOS bis zum heutigen Tage äußerst mühsam ausfällt und nach Überarbeitung verlangt – vom Auswählen bestimmter Textpassagen bis zum punktgenauen Setzen des Cursors. (via Macstories)

Posted by Leo at 23:56 | Permalink | Kommentare (11)

Galaxy SIII: Samsungs iPhone-Konkurrent mit Gruselkampagne und "S Voice" (Videos)

Herzlichen Glückwunsch an die Agentur, die für Samsung das Galaxy SIII gekonnt mit unterschwelligem Creep-Faktor ausgerüstet hat. "It unterstands you, keeps track of loved ones, recognises who you are, Fellows your every move […] waits till you’re asleep…" Da kann auch der Nachtrag "Designed for Humans" kaum mehr beruhigen. Und ja, natürlich darf auch die prominent platzierte Sprachsteuerung "S-Voice" nicht fehlen.

Posted by Leo at 23:44 | Permalink | Kommentare (19)

17. März 12

Mountain Lion DP 2 fragt vor Adressbuchzugriff

contactsprivac_10.8.jpg

Nicht nur iOS soll künftig auf den Adressbuchzugriff von Apps hinweisen, auch OS X 10.8 scheint dies so zu handhaben – zumindest in der Developer Preview 2 wie dcurtis aufführt. Die Einstellungen zum Adressbuchzugriff sind dabei stark an die Ortseinwilligung angelehnt und führen auch alle Anwendungen auf, die in den vergangenen 24 Stunden jeweils auf die eigenen Kontaktdaten zugegriffen haben.

Posted by Leo at 01:30 | Permalink | Kommentare (8)

10. März 12

iOS 5.1 streicht Safaris unhilfreiches Bookmark-Vorsetzen

Bookmark safari

Seit iOS iPhone OS 1.0 (soweit ich mich erinnere) hat Safari (auf iPhone und iPod touch) dem Nutzer beim Öffnen die Lesezeichen-Liste vorgesetzt, wenn keine Seiten offen sind. Das Einblenden der Bookmark-Ansicht führte nicht nur zu einer störenden Verzögerung, sondern erforderte erst ihr Schließen bis man mit Safari etwas anfangen konnte. Knapp fünf Jahre später ist Apple mit iOS 5.1 ebenfalls zu dieser Erkenntnis gelangt und zeigt nun einfach eine glückliche leere Seite an. Das ist zwar nicht ganz so grandios wie der nochmals mit iOS 5.1 verfeinerte Kamera-Schnellzugriff im Lockscreen, aber doch eine recht erfreuliche Neuerung. (via reddit)

Posted by Leo at 18:28 | Permalink | Kommentare (18)

08. März 12

iOS-iPhoto nutzt Apple-Karten statt Google Maps [Update_2]

apple_maps.jpg
In der (seltsam anmutenden) iPhoto-App (Affiliate-Link) für iPhone und iPad versteckt sich ein interessantes Detail: Um den Aufnahmeort eines Fotos anzuzeigen, greift sie nicht wie gewohnt auf Google Maps zurück, sondern offenbar auf Apples eigenes Kartenmaterial (kommt von gsp2.apple.com/tile). Sonderlich glanzvoll sieht das im Moment nicht aus (Kartenvergleich mit Google Maps und OpenStreetMap), aber immerhin zeigt sich damit erstmals Apples eigener Kartendienst, der vermutlich in absehbarer Zukunft die Maps-App Google-frei gestaltet. Auch interessant: Aus der iPhoto-App kann man plötzlich über iCloud wieder Fotogalerien ("Journals") ins Netz werfen. (Danke, Tom!)

Update 1:40 Uhr: Das komplette Apple-Kartenmaterial auf GeoCommons.

Update_2 8.03.12 19:00 Uhr: Außerhalb der USA setzt Apple dafür offenbar auf älteres OpenStreetMap-Material. Interessanterweise kommt dieses Kartenmaterial tatsächlich an einer anderen Stelle in Apple-Software vor: Die Diashow Places in iPhoto und Aperture greift nämlich ebenfalls darauf zurück. (Danke, Jacques!)

Posted by Leo at 01:19 | Permalink | Kommentare (12)

04. März 12

iPad-3-Bauteile zusammengefügt (Video)

MIC Gadget hat die seit Wochen herumgereichten (vermeintlichen) iPad-3-Bauteile zusammengefügt – der Vergleich zum iPad 2 erfolgt ab ca. Minute 2:50. Wie schon im vergangenen Jahr das iPad 2, scheint die dritte iPad-Generation damit längst nahezu komplett vorhergesagt. Spannend bleibt, ob die vermutlich ebenfalls am kommenden Mittwoch auftauchende dritte Apple-TV-Generation mit mehr aufwartet als nur einer Unterstützung für 1080p-Videos und was sich hinter dem "mysteriösen Accessoire B82" versteckt.

Posted by Leo at 13:21 | Permalink | Kommentare (7)